Datenbanken

TrayHeart basiert auf einigen Datenbanken, die mit detaillierten Bauteilinformationen gefüllt sind.

Die Ventildatenbank für bewegliche Ventile umfasst die heute gebräuchlichen sowie historische Bauformen (zum Nachrechnen bestehender Anlagen). Beinchenventile (rund und rechteckig) und Käfigventile in unterschiedlichen Abmessungen der bekannten Hersteller. Für die Elemente stehen 3D-Grafiken zur Verfügung.

Die FixedValve-Datenbank umfasst die Bauformen der feststehenden Ventilbrücken: runde (z.B. VG0 und VG10) oder trapezförmige (z.B. MVG und MMVG) Elemente, sowie auch abgedeckte Öffnungen (wie z.B. ProValve).

In der Glockendatenbank (frei erweiterbar) sind typische Abmessungen und Gestaltung des Skirts von Glockenhauben sowie deren Kamine abgelegt.

In der Sonderbauformen-Datenbank sind Elemente gespeichert, die sich nicht eindeutig als Käfigventil oder Glocke spezifizieren lassen (wie z.B. Varioflex, Bayerflachglocke). Für diese Bauformen steht eine 3D-Darstellung zur Verfügung.

In der Füllkörper-, Packungs- und Griddatenbank stehen mehr als 300 Elemente verschiedenster Hersteller zur Auswahl. Viele der Einträge beistzen eine 3D-Grafik des Bauteils und ein Foto.

In der Verteilerdatenbank (frei erweiterbar) sind Standardbauformen von Verteilern abgelegt. Anhand dieser Vorlagen können Verteiler schnell entworfen werden.

In der Check-Datenbank sind Abfragen abgelegt, die zum Prüfen von Ergebnissen konfiguriert werden können. Damit kann der Anwender eigenes KnowHow einfließen lassen und Hinweis- und Fehlermeldungen an enstprechende (bauartspezifische) Konditionen knüpfen.

In der Werkstoffdatenbank sind alle gebräuchlichen Materialien mit ihren Werkstoffwerten (E-Modul, Dehngrenze, Streckgrenze, ...) gespeichert. Diese Materialdaten bilden die Grundlage für die Festigkeits- und Schwingungsberechnung.